RH, Sonderleistungen-18

Sonderleistungen

Mit unseren Workflowsystemen von (Esko, ArtPro) sind wir in der Lage, sämtliche in der graphischen Industrie üblichen Dateiformate zu verarbeiten und diese auch objektorientiert zu be- und verarbeiten. Dies tun wir seit Jahren sehr effektiv, schnell und sicher für viele Kunden aus den Bereichen Verpackung, Etiketten, Akzidenz und Verlag.

Ausschießen

Ein speziell in unserem Hause entwickelter Workflow, bei dem Ausschieß-Software, Server, RIPs und Recorder nahtlos ineinandergreifen, ermöglicht sehr schnelle Bearbeitungszeiten bei sicherer und höchster Qualität.

 

Änderungen in letzter Minute

Wir ermöglichen hohe Flexibilität für Änderungen in letzter Minute, sowohl auf der Einzelseite als auch im gesamten Ausschießschema.

 

Flexibler Umfang

Auf Wunsch können wir jedes Projekt vom einfachen Faltblatt bis zum 300-seitigen Katalog elektronisch ausschießen.

 

Repetierungen, Vernutzung

Optimieren Sie Ihr Bogenlayout beim Etiketten- oder Packagingdruck.
Reduzieren Sie teuren Verschnitt.

 

Hohe Kompatibilität

Basierend auf dem Import von CFF2-, ARTIOSCAD- oder DDES-Stanzformkonturen erstellen wir unter Einsatz der PLATO-Software Plattenlayouts. Hierbei werden alle verfügbaren Daten berücksichtigt: z.B. Step-and-Repeat-Parameter, Bogen- und Plattengrößen, Masken für Bilder und nicht druckbare Bereiche. Wenn keine CAD-Datei verfügbar ist, verfügen wir über Plattenlayout-Tools, mit denen wir mühelos auch die komplexesten Layouts erstellen können.

 

Perfektes Bogenlayout

Basierend auf das vom Etikettendrucker gewählte Schneideszenario können wir die Verteilung unterschiedlicher Etiketten auf einem Bogen optimieren.

 

Trapping

Die herkömmlichen DTP-Programme bieten meist nur unzureichende Möglichkeiten zum Anlegen von Unter- bzw. Überfüllung. Da an unseren ESKO-Stationen auch importierte EPS-Dateien voll editierbar bleiben, können wir auch komplexe Dokumente bearbeiten und mit Hilfe unserer Trappingsoftware, auf Wunsch, fachgerecht optimieren. Objektorientiertes Trapping von Linework zu Bildern oder von Bildern zu Bildern ist möglich. Alle Traps sind an unseren Work-Stations zu jeder Zeit voll visualisierbar und kontrollierbar. Sie liegen in einer zusätzlichen Ebene, wodurch Korrekturen und Änderungen bis unmittelbar vor der Belichtung möglich sind.

 

Screenproof

Unsere ESKO-Stationen stellen Überdrucke und Transparenzeffekte exakt am Bildschirm dar. Dadurch erhalten wir einen Soft-Proof, der uns ein genaues Bild darüber vermittelt, wie der gedruckte Job aussehen wird, bevor er gedruckt wird.

Mit anderen Worten: Nicht nur »what you see is what you get«, sondern auch »what we see is what you get.«

Entdecken wir in dieser Arbeitsphase Unregelmäßigkeiten, wie zum Beispiel das fälschliche Aussparen einer Stanzform, können wir eingreifen und Ihre Daten diesbezüglich ändern.

 

Formproof

Vor der Belichtung proofen wir Ihr Dokument auf einem HP Drucker. (HP1055, HP5000). Die Daten werden dafür über den gleichen RIP-Kernel wie bei der Film- bzw. Plattenausgabe separiert und zu einem sachlich richtigen Formproof »gematcht«. Dieser Formproof stellt daher auch alle Transparenzeffekte und Überdrucke richtig dar. Durch die Verwendung eines ICC-Profiles ist eine gute Farbverbindlichkeit im Rahmen der Möglichkeiten eines Tintenstrahldruckers gegeben.

 

 

Farbverbindliches Proofen

Auf einem Epson Stylus Pro 4800  welches durch einen Ripp der Firma Efi angesteuert wird proofen wir Farbverbindlich Ihre Dateien . Jeder Proof wird mit einem UGRA-Fogra Medienkeil und einem verbindlichem Prüfprotokoll ausgeliefert.

 

 

Kontakte /Duplikate von Filmen 

Bis zu einer Größe von 1,67 m x 5,20  können wir Kontakte beziehungsweise Duplikate von Ihren Filmen herstellen.  Diese Dienstleistung ist weltweit einzigartig.

Wenn ihre Orginal Filme für die Kopie nicht mehr brauchbar sind,  da sie zum Beispiel stark verschmutzt sind oder knicke haben,  können wir für Sie orginal getreue Kopien erstellen und dieses nahezu verlustfrei.